(1K)
Home  > Cormoran Experience > Profi-Tipps  > Jerkbaits: Der richtige Rhythmus für Räuber

Jerkbaits: Der richtige Rhythmus für Räuber

Jouke Jansma

Immer gleiches Tempo, alle Schläge der Rutenspitze mit ähnlicher Kraft: Das bringt beim Jerken sicher nicht die meisten Hechte. Es kostet vielleicht am Anfang etwas Überwindung den so schönen Rechts-Links-Lauf aufzugeben, aber dafür werden Sie mit mehr Bissen belohnt - versprochen! Ich präsentiere meine Jerkbaits meist abwechselnd mit harten und zarten Schlägen.

Das kann zum Beispiel so aussehen: erst ein langer Zug, dann kurze Pause, jetzt zwei kurze, aber harte Schläge, dann ein langer Zug. Weiter geht´s mit drei harten Schlägen, denen wieder die so wichtige Pause folgt, bevor es mit einem langen Zug weiter geht.

Die Pausen sind extrem wichtig, da die meisten Bisse genau dann kommen, wenn wir den Jerk nach der Pause wieder beschleunigen.

< zurück zur vorherigen Seite

Produktsuche Detailsuche
line
 
CORMORAN KATALOG 2022

Alle Produkte von CORMORAN in einem Katalog. Als ePaper zum Blättern und Herunterladen.

CS DE EN FR HR HU PL RO

 
CORMORAN ANGELWELT TV